"Mordssonntag - Wiederaufnahmepremiere"
Kriminalkomödie von Jack Jacquine

„Ein Mordkommissar allein mit zwei verdächtigen Frauen in einem Haus… niemand würde Ihn hören.“
Die vereinsamten Schwestern Clarissa und Helène wohnen allein in ihrem Häuschen. Ihr täglicher Gast ist tödliche Langeweile. Eines Tages verschwindet spurlos und plötzlich eine Nachbarin. Wahrscheinlich ein Verbrechen. Mordkommissar Spingeot kommt in das Heim der alten liebestollen Schwestern. Eine heiße Spur verleitet den Mordkommissar zu der Annahme, dass die verschwundene Nachbarin im Eigenheim der Schwestern fachgerecht zerlegt und zu Gulasch verarbeitet wurde. Ein Gulasch, das nun vor ihm auf dem Tisch steht: „Um Gottes Willen, die Suppe gerinnt ja!“. Auch der Mordkommissar Spingeot hat ein Geheimnis…
Eine bitterböse, spannende, absurd-witzige Kriminalkomödie mit unerwarteter Auflösung.
Die Regie liegt in den Händen von Gerhard Printschitsch. Es spielen Ursula Schucht, Ilse Bendin und Gerhard Printschitsch.


Eintrittspreis: 25,00 €
Alle Inszenierungen anzeigen?

 

 

 

 

 

 



Liebe Freunde und Förderer der Theaternative C!

Das Team der Kleine Komödie Cottbus wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches 2018.
Ein neues Jahr ist angebrochen und mit ihm eine neue Ära. Die Kleine Komödie hat einen neuen Chef. Mich. Sicher wollen Sie wissen, was ich vorhabe und was mich antreibt. Doch das hier zu schreiben, würde den Rahmen des Möglichen sprengen. Nur so viel. Mein Theater hat einen Grund. Es will im Stil guter Unterhaltung über die Verschiedenartigkeit von uns Menschen sprechen. Und es will zeigen, dass Unterschiede nicht trennen müssen. Im Gegenteil.
Das Märchen: „Der Blinde und der Lahme“ erzählt so eine Geschichte. Darin kommt ein König vor, der großzügig gibt und ein Brunnen, der die beiden Brüder zum Schluss gesundmacht. Doch was ist das für ein König? Und was für ein Brunnen? Seien Sie gespannt und lassen Sie uns gemeinsam auf die Suche gehen.

Herzlichst
Ihr
Hauke Tesch


Sollten Sie etwas für uns 'übrig' haben, überweisen Sie es bitte auf:
Sparkasse Spree-Neiße
DE35180500003302100573
Es bedankt sich der Trägerverein
Theatergesellschaft C e.V.
Vorsitzender: M. Stein
GF: H. Tesch