"Der Geizhals - Musical von Matthieas Binner - Open Air"
nach Molièrs "Der Geizige" können Sie auch in diesem Jahr auf unserem mediterranen Innenhof Open Air erleben. Der reiche Herr Harpagon hält sein Geld nicht ganz zu Unrecht zusammen, denn seine Kinder Élise und Cléante lauern auf das väterliche Erbe. Nur damit ließen sich ihre Heiratspläne nämlich verwirklichen. Die im Würgegriff des Geizes geknebelte Familie implodiert, als der greise Harpagon urplötzlich seinerseits Heiratspläne offenbart. Élise und Cléante müssen schnell handeln ...

Regie/Austattung: Gerhard Printschitsch
Darsteller: Victoria Forberger, Corinna De Pooter,Dieter Gericke, Wolfgang Linnenbrügger, Ronne Noack, Siegfried Hub, Gerhard Printschitsch
Musikalische Leitung: Klaus Sedl
Klavier: Klaus Sedl, Schlagzeug: Klaus Bräutigam, Geige: Siegfried Schlichting

Vorverkauf; 19,50 €
Abendkasse: 22,50 €
Alle Inszenierungen anzeigen?

 

 

 

 

 

 



Liebe Freunde und Förderer der Theaternative C!

Das Team der Kleine Komödie Cottbus wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches 2018.
Ein neues Jahr ist angebrochen und mit ihm eine neue Ära. Die Kleine Komödie hat einen neuen Chef. Mich. Sicher wollen Sie wissen, was ich vorhabe und was mich antreibt. Doch das hier zu schreiben, würde den Rahmen des Möglichen sprengen. Nur so viel. Mein Theater hat einen Grund. Es will im Stil guter Unterhaltung über die Verschiedenartigkeit von uns Menschen sprechen. Und es will zeigen, dass Unterschiede nicht trennen müssen. Im Gegenteil.
Das Märchen: „Der Blinde und der Lahme“ erzählt so eine Geschichte. Darin kommt ein König vor, der großzügig gibt und ein Brunnen, der die beiden Brüder zum Schluss gesundmacht. Doch was ist das für ein König? Und was für ein Brunnen? Seien Sie gespannt und lassen Sie uns gemeinsam auf die Suche gehen.

Herzlichst
Ihr
Hauke Tesch


Sollten Sie etwas für uns 'übrig' haben, überweisen Sie es bitte auf:
Sparkasse Spree-Neiße
DE35180500003302100573
Es bedankt sich der Trägerverein
Theatergesellschaft C e.V.
Vorsitzender: M. Stein
GF: H. Tesch