Schreiben Sie uns ...

Name E-Mail
Eintrag  
Bitte geben Sie hier den Code aus der Grafik ein:

Einträge lesen

Seite: << < 1 2 3 4 5 6 7 8  > >>


31.08.2016 
Name E-Mail
Kirsten Winzer winzer@b-tu.de
Eintrag
Kleiner Nachtrag und große Bitte:
Bittet votet für die TheaterNative C bei www.spreegas.de!!! Sie haben die 500 Euro so sehr verdient. Bis zum 30.11.2016 kann man täglich seine Stimme abgeben!



31.08.2016 
Name E-Mail
Kirsten Winzer winzer@b-tu.de
Eintrag
Dagmar ist verletzt und wütend. Im Brautkleid flüchtet sie auf den Dachboden und lässt den Rest der Menschheit hinter sich, um über die Männer, die Liebe und das Leben nachzudenken. Wie konnte sie nur so blöd sein, schon wieder aus Liebe heiraten zu wollen? Und wer oder was ist eigentlich schuld an diesem ewigen Männer-Desaster? Dagmar lässt ihr Liebesleben Revue passieren – witzig, böse, männerkritisch und sehr lehrreich: das Publikum erfährt vom Männerausschluss-Verfahren, von den goldenen Regeln für einen gelungenen Heiratsantrag, von der Bedeutung männlicher Vornamen und vieles mehr. Bestens dargestellt durch unsere Grand-Dame Dorit Gäbler in einer fulminanten One-Woman-Show auf der Bühne der KLEINEN KOMÖDIE in Cottbus! Sie kann es eben: den sanften Märchenton, das piepsige Dummfrauchen und das herbe Mannsbild-Bayrisch.
DANKE DORIT für den unvergesslichen Abend am 26. August 2016 in der TheaterNative C!!!



26.08.2016 
Name E-Mail
Schicke Klaus fliesen.schicke@t-online.de
Eintrag
Wir haben das Stück "Die Schöne und das Tier" gesehen und waren begeistert. Danke an die Darsteller, einfach toll gespielt.



08.08.2016 
Name E-Mail
Johnny "LENNON" Silver johnnysilver@web.de
Eintrag
Ich möchte mich von Herzen für diesen schönen und stimmungsvollen, sowie erfolgreichen und ausverkauften Konzertabend in der kleinen Komödie in Cottbus bedanken. Mein Dank allen, die daran aktiv mitgewirkt haben.
Herzlichst Johnny Silver
www.johnnysilver.com



17.03.2016 
Name E-Mail
Beate und Manfred Berger berger-beate@t-online.de
Eintrag
hallo. hier melden sich mal wieder die Berliner Theaterfans Beate und Manfred.
Das neue Stück " Flitterwochen zu dritt ist ein Knaller.
Die Zeit vergeht wie im Fluge und die Lachmuskeln wurden wieder einmal kräftig strapaziert.
Lieben Dank an die drei Schauspieler, die mal wieder ALLES gegeben haben.




29.01.2015 
Name E-Mail
Micha m.barufka@gmx.net
Eintrag
Meine Frau und ich sind öfter zu Gast. Eine gelungene Alternative zu anderen Häusern. Immer frisch, fröhlich und die Schauspieler sind nah am Publikum. Immer witzig und voller Elan. Auch das Personal ist zuvorkommend und immer für einen Spruch bereit. Eine kleine intime Atmosphäre rundet dieses kleine Theater ab. Macht weiter so!



16.12.2014 
Name E-Mail
Wolfgang Wahler tafelwerk43@yahoo.de
Eintrag
Das war ja eine schöne Überraschung mit den Komöten und ihrem Stück "Bezahlt wird nicht". Junge, frische Truppe! Schöner Abend.



17.08.2014 
Name E-Mail
Beate & Manfred Berger berger-beate@t-online.de
Eintrag
Hallo und guten Tag Gerhard u.Sabine Printschitsch
Wir haben, nach der gelungenen Premiere des neuen Stückes "die süßesten Früchte", noch gar keine Glückwünsche zum 25. Bestehen des Theaters ausgesprochen. Wir freuen uns, daß Ihr weiterhin so gelungene Komödien auf die Bühne bringt. Wir sind glücklich , daß euer Team mit so viel Herzblut bei der Sache ist und uns regelmäßig so gut unterhält. Die Premiere war für uns ein voller Erfolg - Danke



17.12.2013 
Name E-Mail
Beate und Manfred berger-beate@t-online.de
Eintrag
Berlin den 08.12.2013
wieder einmal sind wir nach CB. gekommen um den wunderschönen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Natürlich darf dabei auch nicht ein Besuch in der Theaternative C fehlen. Die Taube in der Hand und O-Tannenbaum, ist ein herrlicher weihnachtlicher Spaß, der uns wie immer sehr gut
gefallen hat. Alle Schauspieler haben mit viel Freude und Engagement uns den Abend versüßt. Danke Gerhardt Printschitsch, das es das kleine Theater gibt.
Frohe Weihnachten und ein "FRIEDLICHES NEUES JAHR" Ihre Familie Berger aus Berlin



08.11.2013 
Name E-Mail
Heinz Stefan Jaunich info@glykol-sole.de
Eintrag
Ich staune manchmal über die Qualität der Aufführungen, obwohl man mit dem Staatstheater verwöhnt sein könnte.

Sehr traurig in diesem Lande ("Typisch Deutsch") sind die vielen tausend so genannten Praktikanten, die bspw. auch oft in wohlhabenden Firmen praktisch nichts für Ihre Tätigkeit bekommen. Andererseits können kleine Firmen auch
nicht geduldig in unerfahrene Leute investieren,
weil sie danach oft und schnell zu besser zahlenden wechseln, in Cottbus bspw. zu einer städtischen Firma, auch wenn die Stadt hoch verschuldet ist.

Ich habe das Herrn Maresch auseinandergesetzt, bezogen auf seinen m.E. unverständlichen Aktionismus.



 

 

 

 

 

 



Liebe Freunde und Förderer der Theaternative C!

Das Team der Kleine Komödie Cottbus wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches 2018.
Ein neues Jahr ist angebrochen und mit ihm eine neue Ära. Die Kleine Komödie hat einen neuen Chef. Mich. Sicher wollen Sie wissen, was ich vorhabe und was mich antreibt. Doch das hier zu schreiben, würde den Rahmen des Möglichen sprengen. Nur so viel. Mein Theater hat einen Grund. Es will im Stil guter Unterhaltung über die Verschiedenartigkeit von uns Menschen sprechen. Und es will zeigen, dass Unterschiede nicht trennen müssen. Im Gegenteil.
Das Märchen: „Der Blinde und der Lahme“ erzählt so eine Geschichte. Darin kommt ein König vor, der großzügig gibt und ein Brunnen, der die beiden Brüder zum Schluss gesundmacht. Doch was ist das für ein König? Und was für ein Brunnen? Seien Sie gespannt und lassen Sie uns gemeinsam auf die Suche gehen.

Herzlichst
Ihr
Hauke Tesch


Sollten Sie etwas für uns 'übrig' haben, überweisen Sie es bitte auf:
Sparkasse Spree-Neiße
DE35180500003302100573
Es bedankt sich der Trägerverein
Theatergesellschaft C e.V.
Vorsitzender: M. Stein
GF: H. Tesch